BannerbildBannerbild
08191 - 3860
Link verschicken   Drucken
 

Betreutes Einzelwohnen für Menschen mit psychischer Erkrankung

Wer kann unser Angebot nutzen?

Unser Angebot richtet sich an erwachsene Menschen, die im Landkreis Landsberg wohnen und

  • unter lang anhaltenden oder wiederkehrenden psychischen Belastungen oder Krankheiten leiden
  • selbständig in eigener Wohnung leben (wollen) und dabei Unterstützung benötigen, um ihren Alltag besser bewältigen und psychischen Krisen vorbeugen zu können
  • sich in einer psychiatrischen Klinik oder in einem Heim befinden und bei entsprechender Unterstützung im Alltag (wieder) in eigener Wohnung leben können. 
Nicht von uns betreut werden können
  • Menschen mit Suchterkrankung (Sie können sich jedoch an unsere Suchtberatungsstelle wenden, die auch ein Betreutes Einzelwohnen für Menschen mit Suchterkrankung anbieten kann.)
  • Menschen mit einer psychischen Erkrankung mit akuten Suizidabsichten
  • Menschen mit schweren hirnorganischen Störungen
Wie werden Sie von uns begleitet?

Sie bekommen bedarfsbezogen individuelle Begleitung durch sozialpädagogische Fachkräfte, die Sie überwiegend zu Hause aufsuchen oder Sie nach Außen begleiten.

Je nach Intensität des beantragten Betreuungsschlüssels finden die persönlichen Kontakte in der Regel einmal oder zweimal wöchentlich statt.

Unser Ziel ist es, dass Sie trotz psychischer Probleme Ihr Leben wieder möglichst selbständig und eigenverantwortlich führen können.

 

Wir bieten Ihnen Hilfe
  • im lebenspraktischen Bereich
  • bei persönlichen Schwierigkeiten und Problemen
  • im Umgang mit Mitmenschen
  • im Umgang mit Ihrer Krankheit
  • bei Ihrer beruflichen Integration
  • bei Ihrer Freizeitgestaltung
Wir tun dies durch regelmäßige Kontakte (meist in Form von Hausbesuchen) mit
  • alltagspraktischen Hilfen nach Bedarf
  • Einzelgesprächen, Familiengesprächen, Gruppenangeboten
  • Hilfen zur Tages- und Freizeitgestaltung
  • Unterstützung bei Behördengängen
  • Unterstützung im Bereich der Arbeit
  • Begleitung zu Ärzten
  • Unterstützung in Krisensituationen
Was setzen wir voraus?
  • Mitwirkung am Hilfeprozess (in Anlehnung an den gemeinsam erstellten Hilfeplan)
Welche Kosten entstehen?

Die Kosten für die Betreuung werden auf der Grundlage des SGB IX beim zuständigen Sozialhilfeträger beantragt. Auch die Kosten für den Lebensunterhalt und die Miete werden bei Bedarf, sofern die Voraussetzungen vorliegen, vom zuständigen Sozialhilfeträger übernommen. Bei den Antragstellungen unterstützen wir Sie gerne.

 

 

Kontakt

Caritasverband Landsberg am Lech

Betreutes Wohnen für Menschen mit psychischer Erkrankung

Leitung: Patricia Hiller

 

Standort Landsberg
Pater-Rupert-Mayer-Str. 36

86899 Landsberg am Lech
Tel.: 08191 9317-89

Fax: 08191 9317-87

E-Mail: 

 

Standort Kaufering

Kolpingstr. 14

86916 Kaufering
Tel.: 08191 42809-82

Fax: 08191 42809-83

E-Mail: 

 

Außenstelle Dießen

Fischerei 20

86911 Dießen
Tel.: 08807 214333-0

Fax: 08807 214333-30

​​​​​

Per Kontaktformular

Erreichbarkeit

 

Standort Landsberg

Montag bis Freitag, 9:00 bis 17:00 Uhr,

sowie nach Vereinbarung

 

Standort Dießen

Freitag, 8:00 bis 10:00 Uhr

und nach Vereinbarung

 

Caritas-Sammlung

 

Hilfe für "Beirut"

 

Gutmensch - Caritas-Kampagne 2020

 

Logo - zet.

 

Logo - Caritas International

 

Sozialcourage